SPD Koblenz-Süd


Vorstadt, Oberwerth, Stolzenfels

06.04.2016 / Ortsverein

OV-Süd zu Gast in Stolzenfels

Die Vorstandssitzung des OV-Süd am 05.04. fand in der Ortsverwaltung des Stadtteils Stolzenfels statt. Freundlich begrüßt und bewirtet von Ortsvorsteher Gregor von der Heyden und Ortsbeirat Kurt Isola informierte sich der Vorstand über drängende Probleme und Zukunftspläne des Stadtteils. 

 

21.03.2016 / Ortsverein

Frohe Ostern

Der gesamte Vorstand des OV- Süd wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern ein schönes Osterfest.

 

11.03.2016 / Ortsverein

OV Süd im Wahlkampfendspurt

Am Sonntag zählt nur eins:

Erststimme für David Langer - Zweitstimme für Malu Dreyer

Um das Ziel zu erreichen befindet sich der OV-Süd im Wahlkampfendspurt. Die letzten Flyer werden verteilt und es werden weiterhin gute Gespräche geführt. Auch am kommenden Samstag sind die Genossinnen und Genossen aus der südlichen Vorstadt daher wieder mit ihrem Wahlkampfstand unterwegs.

Beide Stimmen für die SPD

 

 

07.03.2016 / Pressemitteilung

Schwarze Null - Fetisch oder Notwendigkeit?

Vortrag von Prof. Dr. Salvatore Barbaro auf Einladung der SPD Koblenz-Süd

 

Am Abend des 23. Februar konnte die SPD Koblenz-Süd Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Finanzministerium, zu einem Vortrag in den Räumlichkeiten der Sportschule Oberwerth begrüßen. Nach den einleitenden Worten des stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Thorsten Rudolph sprach Salvatore Barbaro unter dem Titel "Die schwarze Null – Fetisch oder Notwendigkeit?" zu den gegenwärtigen finanzpolitischen Herausforderungen in landes- und bundespolitischer Hinsicht. Dabei hielt Barbaro keine Wahlkampfrede, sondern gab einen nüchternen und meinungsstarken Überblick über den Stand der finanzpolitischen Dinge - von den Ursachen der hohen Staatsverschuldung über die prognostizierten künftigen Entwicklungen bis hin zu den politischen Handlungsoptionen.

 

29.02.2016 / Ortsverein

Wahlkampf in der Südstadt

Am vergangenen Samstag war der OV-Süd bei herrlichem Sonnenschein mit dem Wahlkampfstand in der Vorstadt unterwegs. Unterstützt von Detlev Pilger (MdB) und dem Koblenzer Landtagskandidaten David Langner führten die "Südstadt Genossinnen und Genossen" viele gute Gespräche. Auch an den beiden kommenden Samstagen vor der Wahl ist der OV-Süd wieder in der Vorstadt unterwegs, damit Malu Dreyer "unsere" Ministerpräsidentin bleibt und Rheinland-Pflaz weiterhin sozialdemokratisch regiert wird.