SPD Koblenz-Süd


Vorstadt, Oberwerth, Stolzenfels

23.03.2017 / Ortsverein

Neuer Vorstand der SPD Koblenz-Süd

Dr. Thorsten Rudolph mit 100 Prozent Zustimmung gewählt

Der SPD-Ortsverein Koblenz-Süd lud am vergangenen Dienstag zur Mitgliederversammlung in den Wintergarten der Sportschule Oberwerth. Wichtigster Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des Vorstandes. Dr. Thorsten Rudolph, bisher stellvertretender Vorsitzender, wurde in geheimer Wahl mit beeindruckenden 100 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Auch die übrigen Personalvorschläge des alten Vorstandes erzielten herausragende Wahlergebnisse.

 

03.03.2017 / Ortsverein

OV-Süd begrüßt Neumitglieder

Sieben Neueintritte konnte der Ortsverein im Zuge der Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten verzeichnen. Am vergangenen Donnerstag lud daher der amtierende Vorstand die neuen Genossinnen und Genossen sowie interessierte potentielle neue Mitglieder zu einem ungezwungenen Kennenlernen ein. Nachdem der Vorstandsvorsitzende Holger Kumm die Arbeit des Ortsvereins in all ihren verschiedenen Facetten vorgestellt hatte, konnten in geselliger Runde Fragen gestellt und interessante Gespräche geführt werden.

Der OV-Süd freut sich auf den Wahlkampf mit seinen neuen Genossinnen und Genossen!

 

02.03.2017 / Ortsverein

Politischer Aschermittwoch in der Koblenzer Brauerei

Die soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft wollen und werden wir weiter voranbringen: In Koblenz, in Rheinland-Pfalz und ab dem September auch auf Bundesebene! Auch wurde wieder einmal klar, dass undemokratisches Gedankengut keinen Platz in unserer Gesellschaft einnehmen darf. Darin waren sich die Koblenzer Genossinnen und Genossen einig!

Es ist wieder Zeit für eine sozialdemokratisch geführte Bundesregierung mit dem Kanzler Martin Schulz an der Spitze! Mit Detlev Pilger haben wir einen Kandidaten, der wie Martin Schulz für Glaubwürdigkeit und Bodenständigkeit steht. Daher kann es in einem engagierten Wahlkampf in den nächsten Monaten nur darum gehen, das Direktmandat für die SPD und für Detlev Pilger zu holen.

Die Veranstaltung hat darüber hinaus auch eines klar gemacht: Mit David Langner steht ein Kandidat zur Wahl, der für unsere Heimatstadt Koblenz langfristig neue und gute Perspektiven eröffnet. Auch er kann sich der Unterstützung des OV- Süd gewiss sein.

 

06.02.2017 / Ortsverein

OV-Süd: Volle Unterstützung für David Langner

Es war ein gelungener Wahlkampfauftakt für David Langner am vergangenen Samstag im Café Hahn. Gemeinsam mit über 350 Koblenzerinnen und Koblenzern, darunter auch zahlreichen Genossen des OV-Süd, startete David Langner in das ‚Superwahljahr 2017‘.

Nach Grußworten von Detlev Pilger, MdB und unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer skizzierte David die Themen, die er anpacken will als Oberbürgermeister von Koblenz: Mobilität im Bereich Fahrradwege und ÖPNV, Infrastrukturmaßnahmen und der Wirtschaftsstandort Koblenz, um nur einige zu nennen.

Die Veranstaltung hat eines klar gemacht: Mit David Langner steht ein Kandidat zur Wahl, der Koblenz langfristig neue und gute Perspektiven eröffnet. Der Unterstützung des OV-Süd kann er sich dabei gewiss sein.

 

23.01.2017 / Ortsverein

Koblenz ist und bleibt bunt!

 

Rund 5000 Menschen demonstrierten am vergangenen Samstag friedlich und kreativ gegen den ENF-Kongress in der Rhein-Mosel-Halle und für eine tolerante und offene Bundesrepublik. Zahlreiche Redner – darunter Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn – plädierten bei der Auftaktkundgebung dafür, sich für Freiheit, Toleranz und eine wehrhafte Demokratie einzusetzen.

Auch die Genossinnen und Genossen der Vorstadt-SPD waren zahlreich vertreten und man fand am Rande sogar die Zeit für ein kurzes Gespräch mit dem Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel.

Fest steht nach diesem Tag: Koblenz ist und bleibt bunt und die Koblenzerinnen und Koblenzer können stolz auf diese eindrucksvolle Demonstration für Freiheit, Gleichheit und Weltoffenheit sein.