12.10.2020 in Ortsverein

Dr. Thorsten Rudolph zum Bundestagskandidaten gekürt

 

Der SPD-Ortsverein Koblenz-Süd freut sich sehr, dass die Deligierten der Wahlkreiskonferenz am vergangenen Samstag Dr. Thorsten Rudolph mit fast 93 % Zustimmung zum Bundestagskandidaten der SPD im Wahlkreis 199 gewählt haben. Mit einer mitreißenden Rede, in denen Rudolph die wichtigen sozialdemokratischen Themen einer guten öffentlichen Infrastruktur, auskömmlich finanzierter Bildung und vor allem natürlich gute und gerechte Löhne nach vorne stellte, stimmte er die anwesenden Deligierten auf den kommenden Wahlkampf ein.

"Ich bin sehr froh über dieses gute Ergebnis", erklärte Rudolph am Rande der Konferenz. "Das ist für mich eine wirklich große Motivation, im anstehenden Wahlkampf alles zu geben!"

 

05.08.2020 in Ortsverein

Dreck weg am Rittersturz

 
Rm Manfred Bastian, Rm Thorsten Schneider, Rm Dr. Thorsten Rudolph, Hartmut Bürgstein, Walter Schneider

Ein ehemaliger Koblenzer erschreckte sich, als er auswärtigen Gästen den Rittersturz zeigen wollte: Papiertüten bekannter Fast-Food-Ketten, Glasbruch, eine Unzahl an Zigarettenkippen, Unkraut und inzwischen so hoch gewachsene Büsche, dass die schöne Aussicht nur noch eingeschränkt genossen werden kann. Um hier schnell Abhilfe zu schaffen, wandte er sich mit der Bitte um Unterstützung an die Koblenzer SPD.

 

17.06.2020 in Kommunales

Die Vielfalt der Kultur auch nach Corona in Koblenz erhalten

 

Eine klare Aussage für den unbedingten Erhalt der Kulturlandschaft in all ihrer Bandbreite machen sich die drei Sozialdemokraten Marion Lipinski-Naumann (Fraktionsvorsitzende), Dr. Thorsten Rudolph (kulturpolitischer Sprecher) und Fritz Naumann (Mitglied im Kulturausschuss). Was in Teilen des privaten Bereichs, insbesondere aus der Wirtschaft, an klaren Sponsorenaussagen auch für verschobene Kulturveranstaltungen in das kommende Jahr deutlich zum Ausdruck kommt, ist überaus erfreulich.

 

10.06.2020 in Kommunales

Lückenschluss in den Rheinanlagen muss endlich in Angriff genommen werden

 

Es fühlt sich ein bisschen so an, als würde man eine Grenzmarkierung überschreiten, wenn man in den Rheinanlagen spaziert. Auf Höhe der Januarius-Zick-Straße wechselt der für die Bundesgartenschau 2011 angelegte helle Belag der Uferpromenade auf grauen Asphalt. Über diesen geht oder radelt man dann mehr schlecht als recht bis fast zur Mozartbrücke, ehe der Weg wieder in das ‚BUGA-Design‘ wechselt. Bereits im Oktober 2015 hatte die SPD-Fraktion den Lückenschluss beantragt, damit die Rheinanlagen endlich auf ihrer gesamten Länge in einheitlicher Gestaltung genossen werden können.

 

24.04.2020 in Ortsverein

Erste Online-Bürgersprechstunde des Ortsvereins Koblenz-Süd

 

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Massnahmen - das zeigt uns die aktuelle Corona-Pandemie ganz deutlich. Auch der SPD-Ortsverein Koblenz-Süd hat sich Gedanken gemacht, wie unsere Arbeit in diesen Zeiten weitergeführt werden kann. Es folgte die erste digitale Vorstandssitzung, auf der dann die Idee einer Online-Bürgersprechstunde entstand.

Zu dieser laden wir auf diesem Weg alle Interessierten recht herzlich ein:

Diskutieren Sie mit uns über die akuellen Themen, die Sie als Bewohner von Vorstadt, Oberwerth oder Stolzenfels interessieren. Wir haben die neusten Informationen aus Stadt und Land dabei und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.
Sie möchten uns im Vorfeld Fragen und Themen schicken über die wir gemeinsam sprechen sollen? Nutzen Sie unsere Social Media Kanäle oder senden Sie eine E-Mail an: vorsitzender@spd-koblenz-sued.de

Eine Teilnahme ist mit vorheriger Anmeldung per E-Mail oder über unseren Facebook-Account möglich. Die Zugangsdaten werden dann an die Interessierten versandt.

 

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Facebook