11.10.2018 in Ortsverein

SPD Koblenz-Süd bietet Bürgerinnen und Bürgern neuen Kommunikationsweg an

 

Ideenkasten montiert

Das Schlagwort ‚Digitalisierung‘ ist in aller Munde. Kommunikation und Austausch findet heute oftmals auf digitalem Weg statt – sei es über E-Mail oder soziale Medien wie Facebook, Instagram und Co. Die Süd-Genossen haben nun ein neues Angebot für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen, um auch weiterhin auf analogem Weg in Kontakt zu bleiben. Den Info-Schaukasten in der Neversstraße ziert ab sofort der knallrote ‚Ideenkasten‘, über den jeder seine Ideen und Anregungen der Süd-SPD in Papierform zukommen lassen kann. Gleichzeitig können sich Interessierte auf den Aushängen im Schaukasten über die anstehenden Termine von Vorstandssitzungen und den offenen Bürgerstammtischen sowie die alltägliche Arbeit des OV informieren. Unser stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Martin Lips zeigte sich nach der Montage des Ideenkastens zufrieden mit dem neuen Angebot: „Dialog ist das A und O in der Kommunalpolitik. Jeder Mensch braucht Möglichkeiten, mit den politisch verantwortlichen vor Ort in Kontakt zu treten und seine eigenen Vorstellungen mitzuteilen. Nicht jeder hat Zugang zum Internet oder fühlt sich im Umgang mit E-Mail-Programmen sicher. Genau für diese Menschen bietet unser Ideenkasten die optimale Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen.“ Martin Schlüter, Bildungsbeauftragter im OV, ergänzte mit einem Augenzwinkern: „Wir freuen uns natürlich immer über Fanpost. Aber die Leute können sicher sein, dass wir uns auch jede kritische Nachricht zu Herzen nehmen.“

 

 

19.09.2018 in Pressemitteilung

Initiative der SPD Koblenz-Süd erfolgreich

 

Was lange währt, wird endlich gut. Im Februar hatte sich die SPD Koblenz-Süd mit dem seit Anfang 2017 auf den Rollstuhl angewiesenen Wolfgang Wermter getroffen, um die Südliche Vorstadt auf ihre Barrierefreiheit zu überprüfen. Bei der Rundfahrt durch den Stadtteil hat Wermter auf eine Reihe von baulichen Hindernissen aufmerksam gemacht, die für RollstuhlfahrerInnen problematisch und bisweilen sogar gefährlich sind. Die SPD Koblenz-Süd hat diese Stellen fotografisch dokumentiert und sie zur weiteren Prüfung an die Stadtverwaltung weitergeleitet.

 

30.07.2018 in Ortsverein

Zu Gast im Mittelalter - Ortsverein Süd besucht Bauspielplatz der JuKuWe

 

‚Öffnet die Tore und eilet herbei!‘ – So lautet das Motto des diesjährigen Bauspielplatzes der Jugendkunstwerkstatt Koblenz e.V. Unser stellvertretende Vorsitzende Martin Lips konnte sich gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Miriam Löhr und Martin Schlüter den Fortgang der Bauarbeiten anzusehen.

 

26.06.2018 in Ortsverein

Spende für wertvolle Jugendarbeit

 

SPD-Ortsverein Koblenz-Süd übergibt Tombola-Erlös an die JuKuWe

Einen Scheck über 600 Euro übergaben der Vorsitzende der SPD Koblenz-Süd, Dr. Thorsten Rudolph, sein Stellvertreter Martin Lips und der Bildungsbeauftragte Martin Schlüter an den Geschäftsführer der JuKuWe Koblenz, Christoph Nießen, die Leiterin des Kinder- und Jugendbüros Esther Detzel sowie JuKuWe e.V.-Vorstandsmitglied Christian Kowal. Diese Summe war der Erlös einer Tombola, die der SPD-Ortsverein bei seinem 3. Vorstädter Bürgerfest Ende Mai zugunsten der Jugendkunstwerkstatt veranstaltet hat.

 

01.06.2018 in Veranstaltungen

Ab jetzt Tradition

 

Weit über 2.000 Besucher beim 3. Vorstädter Bürgerfest der SPD Koblenz-Süd

Vergangenen Samstag lud die SPD Koblenz-Süd in Zusammenarbeit mit dem ‚White’s‘ und der ‚Vorstädter Bierstube‘ zum 3. Vorstädter Bürgerfest, federführend organisiert von den beiden Vorstandsmitgliedern Martin Lips und Martin Schlüter. Petrus spielte wie in den vorangegangenen Jahren wieder mit und sorgte für Sonne und Temperaturen um die 30 Grad – beste Voraussetzungen also für ein tolles Fest für die ganze Familie!

 

Facebook

Google Groups
SPD Koblenz-Süd
Diese Gruppe besuchen