04.07.2019 in Ortsverein

Die SPD Koblenz-Süd trauert um ihre verdiente Vorstandskollegin Renate Schmitt

 

Mit 84 Jahren ist unsere Seniorenbeauftragte Renate am vergangenen Sonntag verstorben. Der gesamte Ortsvereinsvorstand trauert um eine aufrechte und engagierte Genossin, die bis zuletzt in verschiedenen Gremien der Koblenzer SPD die Politik ihrem Stadtteil und in der gesamten Stadt mitgestaltet hat.

Renate war 56 Jahre Mitglied der SPD und lenkte davon mehr als drei Jahrzehnte in verschiedenen Vorstandsämtern die Geschicke des Ortsvereins. Von 1989 bis 2004 arbeitete sie als Stadträtin für die Bürgerinnen und Bürger von Koblenz und engagierte sich in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ebenso wie in der Arbeitsgemeinschaft 60 plus. Ihren Heimatstadtteil gestaltete Renate in der AWO und im ‚Bürgerverein Laubach‘ mit.

Renate bereicherte unsere Vorstandssitzungen stets mit ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz, sie war wichtiger Bestandteil für die gute Teamarbeit und Atmosphäre in unserem Ortsverein. Ob Diskussionsveranstaltungen, Offener Bürgerstammtisch oder Wahlkampfstand, eins blieb immer gleich: Renate war mit dabei, hatte stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Koblenzerinnen und Koblenzer und für manch jüngeres OV-Mitglied den ein oder anderen Ratschlag.

Ihre liebenswerte Art, ihr Rat und ihre klaren politischen Vorstellungen werden uns fehlen. Mit Renate geht nicht nur eine überzeugte Sozialdemokratin, sondern vor allem ein wundervoller Mensch. Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.