20.12.2019 in Ortsverein

Ein Gruß zum Fest:

 
 

05.12.2019 in Allgemein

Neuigkeiten vom Schenkendorfplatz

 

In der kommenden Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität unterrichtet die verwaltung über die Neugestaltung des Schenkendorfplatzes und wird dabei bereits recht konkret: Insgesamt stellt sie fünf mögliche Ausbauvarianten vor, die nach Meinung des SPD-Ortsvereins Koblenz Süd alle eine elementare Verbesserung des derzeitigen Zustandes darstellen würden. Wir freuen uns, dass hier nun erste Vorschläge auf dem Tisch liegen! Der Ortsverein hat sich in den letzten Jahren immer wieder für eine bauliche Veränderung am Schenkendorfplatz stark gemacht, damit im Herzen der Vorstadt ein wirklicher Platz mit hoher aufenthaltsqualität für die Bürgerinnen und Bürger entsteht.

Nähere Informationen sind abrufbar unter: https://buergerinfo.koblenz.de/vo0050.php?__kvonr=31094

 

28.11.2019 in Ortsverein

Mitgliederversammlung mit Ehrungen, Nachwahlen und ganz viel Enthusiasmus

 
Dr. Anna Köbberling, Dieter Marcos, Dr. Wilhelm Lenz, Peter Stein, Dr. Thorsten Rudolph

Vergangenen Mittwoch hatte Dr. Thorsten Rudolph, Vorsitzender des SPD- Ortsvereins Koblenz-Süd, zur jährlichen Mitgliederversammlung geladen. Freudige und traurige Ereignisse lagen hierbei nah beieinander, denn einerseits konnte Rudolph gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Dr. Anna Köbberling zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder vornehmen, andererseits standen auch die Nachwahlen für zwei in diesem Jahr verstorbene Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung.

 

06.09.2019 in Ortsverein

Der SPD-Ortsverein Koblenz-Süd trauert um sein langjähriges Vorstandsmitglied Ulrike Breth

 

Am 2. September erlag Ulrike Breth ihrer schweren Krankheit. Doch bis zuletzt war es ihr ein Anliegen, ihre Ansichten und Überzeugungen offen und mit großem Herzblut zu vertreten. Viele Jahre gehörte sie dem Vorstand unseres Ortsvereins an und engagierte sich darüber hinaus in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Koblenz und auf Landesebene, im Forum Demokratische Linke 21 und in vielen anderen Institutionen. Stets waren Solidarität, Gerechtigkeit, Wertschätzung und der Wunsch nach einer sozialen Gesellschaft die Triebfeder ihres politischen Handelns.

Ulrike hat die Diskussionen innerhalb des Ortsvereins mit ihren festen Überzeugungen bereichert. Sie war eine im wahrsten Sinne des Wortes streitbare Sozialdemokratin: Standhaft in der Debatte, aber auch immer bereit für Kompromiss und Konsens. Ulrike wird unserem Ortsverein fehlen. Mit ihr hat uns nicht nur eine aufrechte und überzeugte Genossin verlassen, sondern vor allem ein starker und liebenswerter Mensch, der stets mit Rat und Hilfe zur Stelle war, wenn er gebraucht wurde - und das bis zuletzt.

Der SPD-Ortsverein Koblenz-Süd wird Ulrike stets ein ehrendes Andenken bewahren und sich mit Freude an die gemeinsamen Sitzungen, Wahlkämpfe, Diskussionen und abendlichen Runden erinnern.

 

04.07.2019 in Ortsverein

Die SPD Koblenz-Süd trauert um ihre verdiente Vorstandskollegin Renate Schmitt

 

Mit 84 Jahren ist unsere Seniorenbeauftragte Renate am vergangenen Sonntag verstorben. Der gesamte Ortsvereinsvorstand trauert um eine aufrechte und engagierte Genossin, die bis zuletzt in verschiedenen Gremien der Koblenzer SPD die Politik ihrem Stadtteil und in der gesamten Stadt mitgestaltet hat.

Renate war 56 Jahre Mitglied der SPD und lenkte davon mehr als drei Jahrzehnte in verschiedenen Vorstandsämtern die Geschicke des Ortsvereins. Von 1989 bis 2004 arbeitete sie als Stadträtin für die Bürgerinnen und Bürger von Koblenz und engagierte sich in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ebenso wie in der Arbeitsgemeinschaft 60 plus. Ihren Heimatstadtteil gestaltete Renate in der AWO und im ‚Bürgerverein Laubach‘ mit.

Renate bereicherte unsere Vorstandssitzungen stets mit ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz, sie war wichtiger Bestandteil für die gute Teamarbeit und Atmosphäre in unserem Ortsverein. Ob Diskussionsveranstaltungen, Offener Bürgerstammtisch oder Wahlkampfstand, eins blieb immer gleich: Renate war mit dabei, hatte stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Koblenzerinnen und Koblenzer und für manch jüngeres OV-Mitglied den ein oder anderen Ratschlag.

Ihre liebenswerte Art, ihr Rat und ihre klaren politischen Vorstellungen werden uns fehlen. Mit Renate geht nicht nur eine überzeugte Sozialdemokratin, sondern vor allem ein wundervoller Mensch. Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Facebook